Vielen Dank für Ihr Kommen! Die Romec XX mit Ihren über 180 Teilnehmern war ein voller Erfolg. Zur Bildergalerie geht es hier.

Willkommen zur 20. Internationalen Konferenz zur Römischen Militärausrüstung

Seit ihrer Entstehung 1983 hat sich die RoMEC zu der wichtigsten internationalen Fachtagung entwickelt, die sich der militärischen Ausrüstung der römischen Welt widmet. Dies umfasst den Zeitraum vom 8. Jahrhundert vor Christus bis in justinianische Zeit und neben dem römischen Herrschaftsgebiet selbst auch alle Nachbarkulturen, die mit Rom in Interaktion begriffen waren. Die Konferenz wendet sich bewusst an ein breites Spektrum von Interessierten, seien sie professionell oder autodidaktisch, aus der universitären Forschung oder re-enactors, Archäologen oder Historiker.

Schwerpunktthema der Romec 2019 werden Waffen im kultischen Kontext sein. Aus römischen Garnisonen und Zivilstädten, Heiligtümern und Flüssen sind zahlreiche militärische Ausrüstungsgegenstände als Deponierungen bekannt. Bislang wurde jedoch die Motivation hinter der Niederlegung sowie der weitere Kontext kaum untersucht, während die isolierten Objekte im Fokus der Forschung lagen. Die kommende Tagung hofft somit nicht nur neues Fundmaterial aus Horten dem interessierten Publikum vorstellen zu können, sondern auch innovative Interpretationsansätze zu den Umständen der Verbergung oder der ursprünglichen Inszenierung zu verfolgen und zu diskutieren. In Ergänzung zu der viel verwendeten Ansprache als „Kultische Niederlegung“ sollen zudem gezielt Alternativen, wie etwa Material-Horte zur späteren Weiterverarbeitung der Rohstoffe oder zum Schutz vor Nutzung durch den Feind besprochen werden.

Abgesehen von dem Schwerpunktthema wird auf der RoMEC 2019 ein ganzer Tag der Vorstellung aktueller Funde und neuer Thesen sowie von Arbeits- und Erfahrungsberichten zur Rekonstruktion und experimentellen Erforschung römischer Militärausrüstung gewidmet.

Organisatoren

Prof. Dr. Eckhard Deschler-Erb
Dr. Dr. Stefanie Hoss

Archäologie der Römischen Provinzen
Archäologisches Institut
Universität zu Köln

Dr. Peter Henrich
Leiter Außenstelle Koblenz
Direktion Landesarchäologie
Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz
Koblenz

Dr. Boris Burandt
Institut für Archäologische Wissenschaften
Goethe-Universität Frankfurt/Main

Koordination

Diana Wozniok, MA
Archäologie der Römischen Provinzen
Archäologisches Institut
Universität zu Köln